Die Verwaltung Ihres Game Pass-Abonnements wird endlich unkomplizierter

Microsoft ermöglicht Ihnen bald die Verwaltung Ihres Game Pass-Abonnements direkt in den Einstellungen von Windows 11. Eine deutliche Verbesserung, die Ihnen den Gang zur Herstellerseite erspart.

Die Verwaltung Ihres Game Pass-Abonnements (und aller anderen Microsoft-Abonnements) ist nicht gerade einfach. Der Nutzer muss die Seite des Herstellers besuchen, was nicht unbedingt ein Musterbeispiel in Sachen Design ist. Jedoch, bald sollte es einfacher werden.

In der Tat wird Windows 11 dem Benutzer bald erlauben Verwalten Sie Ihr Game Pass-Abonnement direkt über die Einstellungen. Mit Office war das schon möglich, mit Xbox-Diensten noch nicht.

Mit Windows 11 können Sie Ihr Game Pass-Abonnement verwalten

Wie Sie im Bild sehen können, wird es möglich sein um zu sehen, welches Abonnement aktiv ist (wenn dies der Fall ist), welche Vorteile ein solches Abonnement bietet, aber auch, um zu sehen, welche Karte belastet wird. Um das Angebot zu ändern, klicken Sie einfach auf „Upgrade“. Einfach und effizient. Wenn Sie nicht der Gamer-Typ sind, wird das Einstellungsmenü immer noch die Vorteile einer Game Pass-Mitgliedschaft ankündigen, um Ihre Neugier zu wecken. In Wirklichkeit scheint alles genauso zu funktionieren wie beim Office-Abonnement.

Xbox

Es ist daher nicht mehr erforderlich, zur Verwaltung Ihres Abonnements auf die offizielle Microsoft-Website zu gehen, was kein Luxus ist. Im Moment ist diese Neuheit nur Insidern vorbehalten der Build 25193 heruntergeladen hat. Wenn sich die Neuheit bewährt hat, sollte sie bald die breite Öffentlichkeit erreichen. Dieser Build bietet weitere Verbesserungen, wie z. B. einen verbesserten Erzählermodus für Sehbehinderte, eine größere Kontrolle über mit OneDrive synchronisierte Dateien und sogar Fehlerbehebungen.

Lesen Sie auch – Windows 11-Test: Microsoft macht seine Revolution reibungslos

Theoretisch sollte dieses Feature Teil des großen Oktober-Updates sein. Als eine Erinnerung, Letzteres wird viele neue Features bringen, wie eine verbesserte Taskleiste oder Widgets von Drittanbietern. Jeder kann über die Windows-Einstellungen auf das Microsoft-Insider-Programm zugreifen. Auf diese Weise können Sie neue Funktionen wie das obige Game Pass-Menü im Voraus testen, aber seien Sie gewarnt, Sie müssen sich mit Fehlern auseinandersetzen!

Quelle: Microsoft

Leave a Reply

Your email address will not be published.