Das iPhone 14 könnte am Ende weniger kosten als erwartet

Während wir erwartet haben, dass Apple die Preise für einige seiner neuen iPhone 14s erhöht, scheint es endlich so, dass der amerikanische Riese Pläne hat, die Preise für Nicht-Pro-Modelle zu senken.

Kredit: Apfel

Es ist mehrere Monate her, seit alle Berichte darauf hindeuten, dass Apple plant, die Preise der Pro- und Pro Max-Versionen seines iPhone 14 der nächsten Generation zu erhöhen, das am 7. September zusammen mit der Apple Watch Series 8 vorgestellt wird. Das war nicht zu erwarten Dies wurde kürzlich von Analyst Ming-chi Kuo bestätigt, der voraussagt, dass Apple einen neuen Ultraweitwinkelsensor verwenden wird, der viel größer, aber vor allem viel teurer ist.

Während wir jedoch eine Erhöhung von 100 US-Dollar für die Modelle Pro und Pro Max erwartet haben, der Anstieg könnte letztlich moderater ausfallen. Ein neuer Bericht von TrendForce gibt bekannt, dass Apple eine Bewertung durchführtErhöhen Sie die Preise um nur 50 $Damit steigt der Preis des iPhone 14 Pro auf 1049 US-Dollar und des iPhone 14 Pro Max auf 1149 US-Dollar.

Das iPhone 14 und 14 Pro Max könnten einen Preisverfall verzeichnen

Das sieht auch TrendForce vorApple könnte die Preise für sein iPhone 14 und iPhone 14 Max senken im Vergleich zu früheren Berichten. Diese gaben an, dass Apple den gleichen Startpreis wie das iPhone 13 für das iPhone 14 beibehalten würde, der bei 799 US-Dollar liegt. Das iPhone 14 Max wäre demnach bei 899 US-Dollar platziert worden, aber die Smartphones wären letztendlich billiger als erwartet.

Laut TrendForce fehlen wichtige Neuigkeiten bei den iPhones 14 und 14 Max es würde Apple dazu drängen, seine Smartphones für 50 Dollar weniger als im Vorjahr anzubieten. Das iPhone 14 würde ab 749 US-Dollar und das iPhone 14 Max ab 849 US-Dollar vermarktet. Alles deutet darauf hin, dass das iPhone 14 und 14 Max dieses Jahr eine große Enttäuschung sein werden. Diese werden den gleichen Chip wie die vorherige Generation verwenden, und die einzige wirkliche Neuheit wäre die neue Frontkamera, die mit Autofokus ausgestattet ist.

Zum diesen Mangel an Innovation kompensieren, Apple könnte daher die Preise für diese Modelle senken. Trotz ihres steigenden Preises könnten die Modelle Pro und Pro Max in diesem Jahr die beliebtesten für Apple werden. TrendForce rechnet auch mit Angeboten von Apple mindestens 256 GB Speicherplatz auf dem iPhone 14 Pro und 14 Pro Maxaber nicht alle Berichte weisen in diese Richtung.

Leave a Reply

Your email address will not be published.