Alone in the Dark wird immer noch berechtigt sein, neu zu starten, Fans finden wieder Hoffnung

Niemand hat mehr damit gerechnet und doch: Ein neuer Reboot des legendären Alone in the Dark ist in Vorbereitung. Der Veröffentlichungstermin wurde noch nicht bekannt gegeben, stattdessen hat THQ Nordic einen ersten Trailer enthüllt, der nach Nostalgie riecht. Tatsächlich versichert der Verlag, dass dieses neue Opus eine echte Rückkehr zu den Ursprüngen sein wird, eine Ankündigung, die von den Fans der Serie sehr gut angenommen wird.

Die Zynischsten werden sagen, dass die Videospielindustrie jetzt genauso gefallen ist wie das Kino, das heißt, sie verlässt sich auf Fortsetzungen, Remakes und andere Neustarts von Kulttiteln, anstatt die Neuheit zu riskieren. Und obwohl das nicht ganz stimmt, wäre es schwierig, ihnen das Gegenteil zu beweisen, wenn es nur in der Independent-Szene ist, die jetzt einen beträchtlichen Platz in der Videospiellandschaft einnimmt. Schauen Sie sich nur die kommenden Veröffentlichungen von The Last of Us Part 1 und Modern Warfare 2 an, oder auch die Gerüchte über ein Quake-Remake.

Während einige Remakes und Neustarts niemanden überraschen, sind andere eher unerwartet. Alone in the Dark zum Beispiel ist eine Serie, von der wir dachten, dass sie schon lange vorbei ist. Das erste Werk war sicherlich ein phänomenaler Erfolg, als es 1992 veröffentlicht wurde, und seine Fortsetzungen wurden relativ positiv aufgenommen. Aber seine aufeinanderfolgenden Neustartversuche in den Jahren 2011, 2008 und Ende 2015 waren in der Tat eine Reihe von Katastrophen. Dies hat THQ Nordic jedoch nicht davon abgehalten, das Cover zurückbringen zu wollen.

Ein frischer Neustart von Alone in the Dark fasziniert die Fans

Tatsächlich hat der österreichische Verlag gerade einen neuen Neustart der Saga angekündigt, der weitgehend von den Ereignissen des ersten Opus von 1992 inspiriert sein wird. Das Spiel mit dem nüchternen Titel Alone in the Dark wird tatsächlich das Szenario des Originals wieder aufnehmen Titel: Nach dem Tod seines Onkels Jeremy Hartwood besuchen seine Nichte Emily und Detective Edward Carnby sein Haus, das Herrenhaus von Derceto, um die Umstände zu ermitteln.

Siehe auch: Resident Evil wird heute 25 Jahre alt und kehrt zu einem Videospielgiganten zurück

Dieser Neustart wird als angekündigt “eine Neuinterpretation” aus dem Spiel von 1992. Es wird ein „Liebesbrief an das Kult-Horrorspiel“ laut THQ Nordic. Es brauchte keine Fans der Serie mehr, um begeistert zu sein. In den Kommentaren sind viele schon sehr gespannt darauf, diese neue Adaption zu entdecken. Andere, vorsichtigere, warten lieber ab, was passiert. Vorerst ist das Erscheinungsdatum noch nicht bekannt.

https://www.youtube.com/watch?v=Ach6-3QEWs

Leave a Reply

Your email address will not be published.